Jeans-Häschen

Dieses Jeans-Häschen ist eine Upcycling-DIY-Idee für Nähfreunde.

Aus einer alten Jeans meiner Tochter habe ich u.a. eine Gesäßtasche mit der Zickzackschere ausgeschnitten und daraus einen Hasen-Anhänger genäht.

Und so wird es gemacht:
Tasche mit Füllwatte füllen und zunähen. Ohren zusammenklappen und am unteren Ende zusammennähen.

Die Gesichtsform bekommt man hin, wenn man von Aussen zur Mitte den Faden eng zusammenzieht. Später kommt in die Mitte ein Pompom als Nase. Für die Augen weiße Mini-Pompoms annähen. Durch die Nase dünnen Draht ziehen, Mund und Zähne aufmalen, (wer mag, kann Mund und Nase auch aufsticken) Haken durchziehen,  fertig ist ein toller Osterhase.

Veröffentlicht von UpCyclingLove

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: