Osterwindlicht

Gestern Abend sind noch ein paar schöne Windlichter für die Terrasse entstanden; auch eine schnelle und wunderschöne  Geschenkidee.

Und so wird es gemacht:
Das gewünschte Motiv aus der Serviettenschublade aussuchen und die erste Schicht mit dem Motiv vorsichtig von den anderen Schichten abziehen und passend zuschneiden.

Gesammelte, gereinigte Einmachgläser mit Bastelleim und etwas Wasser auf das Glas auftragen und das Stück Serviette auf das Glas auflegen und mit dem Pinsel und etwas Bastelleim und Wasser vorsichtig antupfen.

Trocknen lassen. Zum Schluss noch um den Glasrand eine Pompom Borte legen und ankleben. Ein hübsches Band geht auch wunderbar.

Die andere Variante geht noch schneller. Motive aus einer Buchseite/Zeitungsseite ausschneiden, aufkleben, fertig.

Veröffentlicht von UpCyclingLove

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: