3. Buchvorstellung mit Basteltipp

ᵂᵉʳᵇᵘⁿᵍ/ᴿᵉᶻᵉˢⁱᵒⁿ ᵘⁿᵇᵉᵃᵘᶠᵗʳᵃᵍᵗ/ᵘⁿᵇᵉᶻᵃʰˡᵗ

Heute stelle ich Euch das Buch „Die kleine Hexe hat Geburtstag “ vor von Lieve Baeten, erschienen im @verlagsgruppe_oetinger #oetinger
ISBN 978-3-7891-7643-2

Lisbet, die kleine Hexe, hat Geburtstag.  Klar, dass sie den auch feiern will. Mit einer richtig schönen Geburtstagstorte. Und weil Backen nicht ihre Sache ist und Zaubern schließlich gelernt sein will, besorgt sich Lisbet sich die Torte in Hexendorf. Als sie zurückkommt, ist ihre Katze verschwunden.  Ohne Katze kann Lisbet aber unmöglich Geburtstag feiern. Was nun, kleine Hexe?

Einfach zauberhaft geschrieben und illustriert, so wie alle Bücher von der kleinen Hexe.

Als Basteltipp gibt es natürlich eine magische Zauberkugel aus einem Einmachglas, einen schwarzen Kater, mit dem man auch ein tolles Schattenspiel machen kann und  kleine Hexenbesen als Snack.

Katze auf Tonpapier aufmalen, ausschneiden und hinten einen Schaschlikspieß mit einem Klebestreifen festkleben

Für die magische Schneekugel braucht ihr nur ein Einmachglas, destilliertes Wasser (kann man auch selbst machen), wasserfesten Klebstoff, Glitzer und Deko, die man aufkleben möchte.

Die Dekosachen werden auf den Deckel aufgeklebt. Anschließend Wasser mit einem Tropfen Spülmittel in das Glas füllen, Glitzer dazu, Deckel drauf. Fertig!

Für die Hexenbesen braucht ihr Salzstangen, Käse und Schnittlauch.

Käsestreifen mehrmals einschneiden, Salzstange einlegen und vorsichtig einwickeln und mit dem Schnittlauch umwickeln. Guten Appetit!

Als Tipp: Den Schnittlauch kurz mit kochendem Wasser übergießen, dann kann man ihn besser um den Käse wickeln.

Veröffentlicht von UpCyclingLove

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

%d Bloggern gefällt das: