Lernkurve =Veränderung

[Werbung wegen Namensnennung]


Am Anfang der Lernkurve macht man häufig noch viele Fehler, was gut und wichtig ist, denn man kann ja bekanntlich nur daraus lernen und wenn man offen, interessiert und fokussiert ist, dann tritt ganz schnell im täglichen Blogger-Tun eine Veränderung ein und die Lernkurve zeigt den Erfolg des Lernens über den Verlauf der Zeit.

Beim Thema Lernkurven sind mir sofort meine Fotos eingefallen. Es ist schon besser geworden,  aber noch lange nicht so, dass ich vom Hocker falle. Guck mal weiter unten, dann siehst du ein vorher/nachher Foto.

Deshalb freue ich mich um so mehr auf das Webinar von @lisa.tihanyi , was im übrigen kostenlos ist. Wer auch noch Hilfe braucht, guckt ganz schnell bei ihr vorbei.

Meine Lernkurve veränderte natürlich auch mein Tun. Schritt für Schritt und nicht alles auf einmal. Ich habe noch viel zu tun und viel zu lernen, aber alles in meinem Tempo!

Heute zeige ich dir ein schnelles Buch-, Glasupcycling.

Und so wird es gemacht:
Ein kleines Einmachglas auf ein altes Buch stellen, mit einem Stift umranden und mit einem Cutter Stück für Stück die Kreise ausschneiden.  Fertig.

Eine schöne Dekoration,  ein tolles Geschenk und vielfältig einsetzbar. Mit Blümchen, mit einer Kerze.

Wie würdest Du die es verwenden? Interessiert mich sehr!

Veröffentlicht von UpCyclingLove

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: