Lampenschirm

So ein Kaffeesack ist ja ziemlich groß und von einem Rest habe ich ganz spontan einen neuen Lampenschirm gebastelt.

Lampenschirme liebe ich, denn man kann – je nach Stimmung und aktueller Deko – sie immer wieder austauschen. Wie praktisch, oder?

Und so wird es gemacht:

Zuerst wird ein Luftballon in der gewünschten Größe aufgeblasen und in ein Gefäß gestellt.

Nun werden Streifen aus dem Kaffeesack geschnitten und einzeln auf den Ballon geklebt. Unbedingt trocknen lassen.

Als Tipp: Zeichnet euch vorher eine Öffnung auf den Ballon, wenn ihr im Lampenschirm ein Loch haben wollt. Das ist wichtig, dass Genug Licht durchdringen kann. Es ist nämlich sehr anstrengend, im Nachhinein das Loch auszuscheiden. Spreche aus Erfahrung. 😉

Jetzt kann der Ballon angeschnitten und der Ballon entfernt werden.

Mit einer Schere die Länge anpassen.

Zum Schluss können nach Geschmack, Pompoms, Quasten o.ä. angenäht werden.

Fertig ist ein außergewöhnlicher Lampenschirm. Ein tolles Geschenk oder ein Hingucker für zu Hause.

Veröffentlicht von UpCyclingLove

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: