EIERKRANZ

Für diesen, schönen, osterlichen Kranz benötigt man nicht viel.

Vom Sonntagsfrühstück ein paar leere Eierschalen, etwas Stroh, Heißkleber und einen alten Kranz.

Wer keinen alten Kranz zu Hause hat, schneidet sich einfach einen Ring aus Pappe/Karton in der gewünschten Größe.

Nun können nach und nach die Eier aufgeklebt werden. Zum Schluss werden noch einzelne Strohbüschel zwischen den Eiern verteilt.

Fertig ist ein toller Osterkranz für zu Hause, für die Haustür oder ein prima Geschenk, was nicht viel kostet und ein echter Hingucker ist.

Viel Spaß beim nachbasteln.

Veröffentlicht von UPCYCLINGLOVE

Ich liebe es, aus alten und gebrauchten Dingen etwas Neues zu erschaffen. Das Meiste hat jeder zu Hause. Mit ein bisschen Farbe, Garn oder Klebstoff entsteht etwas tolles, Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: